Sie sind hier:

Kuvert-News

(Bestellfunktion nur in der PC-Version)

Klimaneutral gefertigte Briefhüllen Envirelop

26.01.2009

Envirelope: Das klimaneutrale Kuvert



Die CO2-Neutralität des neuen Briefumschlages "Envirelope" beginnt bereits vor der Herstellung in den Produktionsstätten von Mayer-Kuvert. Denn die Grundlage für die CO2-neutrale Herstellung wird beim
Impact-Papier von Lenzing gelegt, das die Unternehmen des Mayer-Kuvert-network europaweit exklusiv für die Briefumschlag-Produktion einsetzen. Das Papier, das optisch von einem Frischfaserpapier nicht zu unterscheiden ist, besteht zu 100% aus Altpapier. Es wird von Lenzing mit dem minimalen CO2-Ausstoß von 189 kg pro Tonne gefertigt.

Das Impact-Papier ist absolut stippenfrei, weist also keinerlei Faser-Rückstände oder Verunreinigungen
auf. Durch seine hohe Weiße (103 ISO) ist kein Unterschied zu Frischfaserpapieren erkennbar. Zudem ist das Papier masse und oberflächengeleimt, wodurch es für Druck und Laser-Anwendungen wie geschaffen ist.

Bei aller Umweltfreundlichkeit kann auch der Envirelope mit sämtlichen Vorzügen eines "normalen" Briefumschlages glänzen. So ist er ohne Wenn und Aber für den Einsatz in Kuvertiermaschinen geeignet. Durch seine Papier-Beschaffenheit besitzt er zudem hervorragende Druckeigenschaften.

Weit mehr als nur klimaneutral



Getreu der Maxime "vermeiden, verringern, ausgleichen" unternimmt Mayer-Kuvert erhebliche Anstrengungen, um den neuen Briefumschlag möglichst ressourcenschonend zu produzieren, so dass wirklich nur unvermeidbare Restemissionen zum Ausgleich gelangen:

So wird für die Envirelope-Umschläge eine Fensterfolie aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet. Diese zersetzt sich in industriellen Kompostieranlagen vollständig und erfüllt damit die Prüfnorm EN 13432 zum Nachweis der biologischen Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit. Zudem verwendet das Unternehmen bei
der Envirelope-Herstellung ausschließlich wasserlösliche Leime, so dass auch hier keinerlei Rückstände bleiben. Für den Innendruck wird die neu entwickelte, vollständig deinkbare Eco-Recy-Color-Farbe verwendet.

Umweltschutz aus Überzeugung



Mayer-Kuvert hat aber schon lange vor der Markteinführung des neuen Produkts zahlreiche Maßnahmen getroffen, mit denen in der Firmengruppe jährlich über 10.000 Tonnen CO2 eingespart werden konnten. So werden beispielsweise die MAILmedia-Hüllen des Unternehmens mit Solar-Strom hergestellt und mit energiesparender Infrarottrocknung getrocknet.

Auch beim Versand wird der CO2-Ausstoß um die Hälfte reduziert. Doppelstockverladung lautet das "Zauberwort", denn durch die volle Nutzung der LKW-Ladehöhe wird die Anzahl der Fahrten halbiert.

Zudem sorgt die Verwendung einer schmaleren und dünneren Fensterfolie ebenso für geringeren
Materialeinsatz und weniger Abfall wie die schmaleren Seitenklappen der MAILmedia-Umschläge.

Durch Verwendung von Regenwasser zur Verdünnung von Wasserfarben und zur Reinigung von Leim- und Farbbehältern sowie durch Aufbereitung des Restfarbwassers für den Innendruck wird der Wasserverbrauch auf ein Minimum reduziert. Das Abwasser wird vor der Ableitung gereinigt.

Edlef Bartl, Geschäftsführer der Mayer-Kuvert GmbH & Co. KG, setzt traditionell auf den behutsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen: "Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir mit dem Envirelope nun das absolute Premium-Produkt in Sachen Umweltschutz anbieten können."

Freude bei ClimatePartner



ClimatePartner freut sich sehr über das neue Produkt, das sicher auf eine gute Nachfrage im Markt stoßen wird. "Envirelope gefällt uns vor allem aber auch deshalb so gut, weil mit Lenzing und Mayer-Kuvert gleich zwei nachhaltig wirtschaftende Unternehmen auf unsere Kompetenz setzen und wir das ökologisch vorbildliche
Vorhaben begleiten dürfen," führt Alexander Rossner von ClimatePartner aus. Climate-Partner wünscht dem neuen Produkt von Lenzing und Mayer-Kuvert einen glänzenden Erfolg im Markt.

Online-Anfrage

Suchen Sie nach
einer individuellen
Lösung?

Online Anfrage

© 2016 Mailbox Kuvert & Druck GmbH - Grenzenlose Kreativität für Briefumschläge und Versandtaschen