Sie sind hier:

Kuvert-News

(Bestellfunktion nur in der PC-Version)

Neue Marktzahlen belegen: Direktwerbung weiter im Aufwärtstrend

24.11.2006
DirektmarketingDer Aufwärtstrend für Werbesendungen zur direkten Zielgruppenansprache wurde jüngst von dem weltweit führenden Medienforschungsunternehmens Nielsen Media eindrucksvoll bestätigt. Nach den Ergebnissen des Nielsen Direct Mail Statusbericht 1. Halbjahr 2006 hat sich allein in Deutschland die Zahl der Unternehmen, die Direct Mail einsetzen, in der ersten Jahreshälfte um rund ein Drittel auf 9.781 erhöht. Gut jeder dritte Werbetreibende nutzt dieses Medium. 1,5 Milliarden Euro wurden für diese direkte Art der Zielgruppenansprache ausgegeben. Je Haushalt wurden 38 Euro für Direct Mail investiert. Damit hatte Direct Mail einen Anteil von 12,9 Prozent am gesamten Werbemarkt.

Mit dem neuen Produkt International Direct Mail (IDM) erleichtert jetzt die AUSTRIAN POST International Deutschland mittelständischen Unternehmen kostengünstige Direktwerbung im Ausland. Schon ab 500 inhaltsgleichen Sendungen pro Land können Firmen mit IDM Direktwerbung in ganz Europa verschicken.

Dabei müssen sie die Sendungen für ein Land nicht sortieren, sie können einen einheitlichen Freimachungsvermerk für alle Länder benutzen und erhalten unzustellbare Sendungen kostenlos zurückgesandt. "Damit machen wir es Firmen so einfach wie möglich, von den Vorteilen internationaler Direct Mail zu profitieren", sagt Andreas Gross, Geschäftsführer der AUSTRIAN POST International. "Für die wachsende Nachfrage nach Direct Mail haben wir mit IDM ein maßgeschneidertes Produkt für kleinere Versandmengen entwickelt."

Quelle: AUSTRIAN POST International Deutschland GmbH - www.austrianpost.de

Online-Anfrage

Suchen Sie nach
einer individuellen
Lösung?

Online Anfrage

© 2016 Mailbox Kuvert & Druck GmbH - Grenzenlose Kreativität für Briefumschläge und Versandtaschen